Gartengrill

Besonderes Highlight - Grillen im Freien
Filtern & Sortieren

138   Artikel

Jetzt anzeigen
-28%

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Freestyle 425, 4 Hauptbrenner, Graphit
549,00 € 599,00 €

Vorbestellbar

-10%
Napoleon Phantom Freestyle 425, mattschwarz
899,00 € 999,00 €

Sofort verfügbar

-9%

Sofort verfügbar

-17%

Sofort verfügbar

-12%
Broil King Baron 590 inkl. Drehspieß
1.365,00 € 1.549,00 €

Sofort verfügbar

-16%

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Prestige 500, Edelstahl
1.929,00 € 2.099,00 €

Sofort verfügbar

-19%

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

-12%
The Bastard Urban Large Complete Keramikgrill
1.409,00 € 1.599,00 €

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Prestige 500, Schwarz
1.929,00 € 2.099,00 €

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue SE 625 mit Gussrosten, Schwarz
1.559,00 € 1.699,00 €
-15%
Broil King Baron S 490 IR inkl. Drehspieß
1.439,00 € 1.699,00 €

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

-17%

Sofort verfügbar

-26%
Broil King Crown Pellet 400
999,00 € 1.349,00 €

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue SE 525, Edelstahl
1.469,00 € 1.599,00 €

Vorbestellbar

-15%
Broil King Regal 490 inkl. Drehspieß
1.699,00 € 1.999,00 €

Sofort verfügbar

-15%
Broil King Baron 490 inkl. Drehspieß
1.189,00 € 1.399,00 €

Sofort verfügbar

-11%

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Phantom Prestige 500, mattschwarz, Modell 2024
2.490,00 € 2.699,00 €

Sofort verfügbar

Im Sommer die Wärme genießen und entspannt mit Freunden und Verwandten im eigenen Garten grillen, ist für viele Grillbegeisterte der perfekte Tagesausklang. Ob Kohle, Gas oder Strom – auf dem Markt existieren zahlreiche Modelle, mit denen Du Deine kulinarischen Fähigkeiten unter Beweis stellst. Vom einfachen Kugelgrill, über den Smoker, bis hin zum Gartenkamin: Die Vielfalt ist riesig! Finde Deine bevorzugte Grillart und begeistere Deine Gäste mit perfekt gegrilltem Fleisch!

DIE QUAL DER WAHL – WELCHER GARTENGRILL DARF ES SEIN?

Das Grillen im Freien stellt für viele ein besonderes Highlight dar, bei dem Geselligkeit und Kulinarik im Vordergrund stehen. Doch welcher Grill eignet sich am besten für den eigenen Garten?

Das richtet sich in erster Linie nach dem vorhandenen Platz sowie den eigenen Präferenzen. Je nach Anforderung lässt sich jeder Garten in eine Oase verwandeln, in der Dein Outdoorgrill zum Highlight wird. Dafür stehen Dir vier Heizarten zur Auswahl: Kohle, Gas, Pellets und Strom.

DER KOHLEGRILL

Ein Klassiker unter den Grillarten ist der Kohlegrill. Mit Briketts oder Holzkohle ausgerüstet, ist der traditionsreiche Grill fast im Handumdrehen einsatzbereit und bietet zahlreiche Varianten der Zubereitung. Vom direkten heißen Angrillen bis hin zum indirekten Garen auf niedrigen Temperaturen eignet sich dieser Grilltyp für jede Fleischsorte sowie für Fisch und vegetarische Spezialitäten.

Dank der Vielfalt an Modellen verwandelst Du selbst kleine Gartenanlagen in voll funktionsfähige Outdoorküchen. Ausgestattet mit einem Kugelgrill von Weber oder Napoleon servierst Du Deinen Gästen perfekt gegartes Grillgut. Wer mehr Platz zur Verfügung hat, wählt einen Standgrill mit seitlichen Ablageflächen, die Dir das Vorbereiten und Grillen vereinfachen.

Ein wahres Highlight für jeden Gourmet ist aber mit hoher Wahrscheinlichkeit ein eigener Smoker, mit dem Du Deinem Fleisch würzige, aromatische Rauchnoten verleihst. Kombiniert mit einem hochwertigen BBQ-Rub zauberst Du wahre Delikatessen, die Deine Gäste begeistern werden.

DER GASGRILL

Ein gasbetriebener Grill bietet Dir gleich mehrere Vorteile. Zum einen entsteht weniger Rauch, was vor allem Deine Nachbarschaft erfreuen dürfte, und zum anderen ist er innerhalb weniger Minuten einsatzbereit, sodass Du selbst bei spontanen Treffen nicht in Hektik verfällst.

Allerdings gilt es hier zu beachten, dass zum Betrieb immer eine Gasflasche benötigt wird. Das ist nicht unbedingt jedermanns Sache, da manche Nutzer den Umgang mit Gas scheuen, obwohl dieser im Grunde einfach und sicher ist. Bei der Auswahl eines Gasgrills solltest Du dennoch darauf achten, dass dieser ein entsprechendes TÜV-Siegel oder eine CE-Kennzeichnung aufweist. Mit diesen Sicherheitszeichen entspricht der Gasgrill den notwendigen Normen und stellt keine Gefahr dar.

Kleiner Tipp: immer eine Gasflasche in Reserve behalten. Denn nichts ist peinlicher, als wenn während des Grillvorgangs das Gas ausgeht!

Wie der Kohlegrill ist die Gasvariante ebenfalls in unterschiedlichen Formen erhältlich. Vom handlichen Kugelgrill über große Standtypen bis hin zum praktischen Tischgrill findest Du unter den gasbetriebenen Modellen mit Sicherheit einen perfekten Outdoorgrill für Deine Bedürfnisse.

DER PELLETGRILL

Der neue Trend heißt Pelletgrill. Dieser vereint die Vorteile eines Holzkohle- und Gasgrills und überzeugt mit seiner einfachen und sicheren Handhabung. Wie der Name bereits verrät, wird diese Grillart mit Pellets betrieben. Das sind kleine, hochverdichtete Kügelchen bzw. Stäbe, die aus naturbelassenen Sägespänen gewonnen werden.

Charakteristisch für den Pelletgrill ist seine Vielseitigkeit. Räuchern, Grillen, Backen, Braten und Schmoren stellen für ihn keine Herausforderung dar. Dabei arbeitet der Pelletgrill mit Umlufthitze, sodass das Grillgut schonend gegart wird. Dank der Pellets erhalten Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst ein unverwechselbares Raucharoma, das einer Geschmacksexplosion gleicht.

Obwohl der Pelletgrill im Grunde eine umweltbewusste Alternative zur Holzkohle darstellt, produziert er vor allem in der Aufheizphase relativ viel Rauch. Nachteilig ist ebenfalls, dass er zur Inbetriebnahme stets einen Stromanschluss benötigt, um die Pellets von der Aufbewahrungsbox in die Feuerkammer zu befördern.

Dafür ist das Grillen und Smoken mit dem Pelletgrill so einfach wie mit kaum einem anderen Grilltyp. Die Temperatur lässt sich präzise steuern und dank der smarten Technologie, die in den meisten Pelletgrills integriert ist, kannst Du den gesamten Garprozess überwachen und aus der Ferne regulieren.

DER ELEKTROGRILL

Nahezu rauchfrei und leicht zu händeln – mit einem Elektrogrill genießt Du ohne Stress die sommerliche Wärme im Garten oder auf der Terrasse. Das Einzige, was Du dazu benötigst, ist eine Steckdose.

Die Elektro-Varianten verfügen oftmals über ein kompaktes Design, sodass sie auf dem Tisch aufgestellt für Geselligkeit und ein gemeinsames Grillvergnügen sorgen. Mittlerweile existieren aber auch Standvarianten von Weber und Napoleon, die über zusätzliche Ablageflächen für Soßen, Gewürze, Grillzubehör und vieles mehr verfügen.

Die Handhabung eines Elektrogrills ist denkbar einfach und die Temperatur lässt sich präzise über den Regler steuern. Allerdings kannst Du mit einem elektrobetriebenen Grill für den Garten nur direkt grillen. Eine indirekte Zubereitungsart ist aufgrund der Grillfläche nicht möglich. Ebenso wenig lässt sich der Elektrogrill – im Gegensatz zu den Varianten mit Kohle und Gas – zum Räuchern einsetzen.

DIE VOR- UND NACHTEILE IM ÜBERBLICK

benötigt Strom starke Rauchentwicklung am Anfang

 KohlegrillGasgrillElektrogrillPelletgrillVorteileNachteile

direktes und indirektes Grillen
echtes Grill-Feeling
Raucharoma beim direkten Grillen
zum Räuchern geeignet
direktes und indirektes Grillen
schnelles Anheizen
wenig Rauchentwicklung
zum Räuchern geeignet
kompakte Maße
mobil
leichte Reinigung
vielseitig
Raucharoma
sicher
zum Räuchern geeignet
einfache Bedienung
Rauchentwicklung benötigt Gasflaschen
keine Raucharomen
nur direktes Grillen
kein Räuchern
eingeschränktes Grill-Feeling
benötigt Strom
starke Rauchentwicklung am Anfang

HIGHLIGHTS FÜR DIE OUTDOORKÜCHE

Kugel- und Standgrills sind Dir zu normal? Dann bereichere Deine Außenküche mit einem exklusiven Accessoire, das das Grillen zum Showevent werden lässt. Mit einem Gartenkamin oder Pizzaofen holst Du Dir nicht nur mediterranes Flair in Deinen Garten, sondern zauberst neben saftigen Braten und würzigen Grillspießen auch Pizzen wie aus Italien oder bäckst frische Brote selbst. Aufläufe und Pfannengerichte gelingen im mit Holz betriebenen Ofen einwandfrei und sorgen für einen abwechslungsreichen Grillabend.

Für den besonderen Touch sorgt wiederum der Kamadogrill, mit dem Du nicht nur direkt und indirekt Dein Grillgut zubereitest, sondern mit dem passenden Zubehör auch Eintöpfe in Handumdrehen zauberst oder leckeren Kuchen kreierst. Der Kamado ist somit ein Allrounder, der jede Outdoorküche bereichert.

Ein besonderes Highlight ist schlussendlich die Feuerplatte, die dank runder Öffnung in der Mitte ein Lagerfeuerfeeling aufkommen lässt und zum gemeinsamen Grillerlebnis zu jeder Jahreszeit einlädt. Gegrillt wird auf der ringförmigen Fläche, auf der selbst kleinteiliges Grillgut oder Gemüse schonend garen.