Gasgrill

Gasgrills von den führenden Grill-Marken kaufen
Filtern & Sortieren

147   Artikel

Jetzt anzeigen
-8%

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-17%

Sofort verfügbar

-13%

Ausverkauft

-28%

Sofort verfügbar

-15%
Napoleon Rogue XT 425, Schwarz
934,15 € 1.099,00 €

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue SE 625, Edelstahl
1.649,00 € 1.799,00 €

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-20%
Broil King Crown 310
559,20 € 699,00 €

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue SE 525, Edelstahl
1.469,00 € 1.599,00 €

Sofort verfügbar

-18%

Sofort verfügbar

-6%
Broil King Baron 590 inkl. Drehspieß
1.454,15 € 1.549,00 €

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar

-15%
Napoleon Prestige 500, Edelstahl
1.784,15 € 2.099,00 €

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-15%

Ausverkauft

Neu

Verfügbar

360° BBQ: dein Gasgrill-Shop für hervorragende Barbecues

Du bist auf der Suche nach einem neuen Grillgerät? Schon mal über einen Gasgrill nachgedacht? Bereits seit einigen Jahren setzt sich der Trend fort, dass immer mehr Grillbegeisterte den Gasgrill als erste Wahl favorisieren. Sein ehemals schlechtes Image hat der Gasgrill längst abgelegt. Im Gegenteil! Er überzeugt mit seiner schonenden Zubereitung der Speisen, seiner einfachen Pflege und seiner raucharmen Betriebsart.

DER SIEGESZUG DES GASGRILLS

Lange Zeit galt der Holzkohlegrill als das Grillgerät schlechthin. Gasgrills oder gar Elektrogrills wurden von vielen Grillmeistern mit Skepsis betrachtet. Doch die Zeiten haben sich geändert. Mittlerweile hat der gasbetriebene Grill sich fest in der Grill-Community etabliert und erfreut sich sowohl bei Laien als auch bei Profi-Köchen großer Beliebtheit.

Ausschlaggebend für seinen Siegeszug dürfte die Firma Weber gewesen sein, die bereits vor ca. 20 Jahren in Form des Weber Genesis eine Gasgrillstation herausgebracht hat, die auf ganzer Linie überzeugt. Allerdings ist dieser Grilltyp eher für ambitionierte Zwecke oder große Outdoor-Küchen geeignet.

Erst mit der Weber-Q-Serie hat die Firma den Gasgrill für viele Grillbegeisterte populär gemacht. Die Modelle zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise und eine hervorragende Grillleistung aus. Zusammen mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis brach das Eis für die Gas-Varianten.

DIE MARKENVIELFALT IM GASGRILLSHOP VON 360° BBQ

Auch andere Firmen haben den Trend zum Gasgrill erkannt. Neben Weber bieten bekannte Branchengrößen wie Napoleon, Broil King, BeefEater und Broil Chef ebenfalls gasbetriebene Grills für den privaten und professionellen Gebrauch an.

Finde Deinen Favoriten in unserem Barbecue-Shop und genieße ein nahezu rauchfreies Grillvergnügen.

KOMPAKT UND GÜNSTIG – UNSERE GASGRILLS FÜR DEN BALKON, GARTEN UND FÜRS CAMPING

Besonders die portablen Grills erfreuen sich in den letzten Jahren einer großen Beliebtheit. Durch ihre geringen Maße lassen sie sich schnell im Auto oder Camper verstauen und sorgen an jedem Abend für eine kulinarische Abwechslung. Dank des Gasbetriebs ist der Transport der Grills äußerst sicher. Weder kalte noch warme Kohle muss zeitnah entsorgt werden, sodass spontane Ausflüge nicht an dem Grillgerät scheitern.

Auf dem Balkon eingesetzt, erlebst Du mit einem Gasgrill einen nahezu rauchfreien Grillgenuss, der von den meisten Vermietern in Deutschland akzeptiert wird. Verzichte nie wieder auf saftige Steaks, knackiges Grillgemüse oder herzhafte Würstchen – in unserem Shop für Gasgrills findest Du Deinen Favoriten!

Unsere Marken:

Perfekt für den Einsatz unterwegs oder für den Balkon sind unsere Modelle der Q-Serie von Weber und der TravelQ™-Pro-Reihe von Napoleon. Beide Marken warten mit einer hervorragenden Verarbeitung und der Verwendung bester Materialien auf. Natürlich darf der Sicherheitsaspekt bei Gasgrills nicht in den Hintergrund geraten, weshalb sowohl Weber als auch Napoleon auf eine voll automatische Zündung setzen.

Mach es Dir gemütlich mit den kompakten Gasgrills und genieße ein sommerliches Barbecue. Mit den Tischgrills der beiden Hersteller sorgst Du für eine ausgelassene Stimmung, bei der jeder selbst bestimmt, wann und was er zubereiten möchte. Nur Du kannst das perfekte Steak grillen? Dann sind die Standvarianten mit Seitenablagen die ideale Wahl für Dich. Egal wofür Du Dich entscheidest – die Reisegrills von Weber und Napoleon werden Dich nicht enttäuschen.

GROSSFORMATIG UND PROFESSIONELL – UNSERE GASGRILLS FÜR OUTDOOR-KÜCHE

Die gasbetriebenen Grillstationen eignen sich hervorragend zum gleichzeitigen Zubereiten mehrerer Gerichte. Steaks, Geflügel und Grillkäse gelingen dank unterschiedlicher Wärmezonen auf den Punkt und selbst große Braten oder Longjobs stellen für diese Grills keine Herausforderung dar.

Platziert im Garten oder auf der Terrasse, bewirtest Du mit den Standgrills zahlreiche Gäste und sorgst regelmäßig für eine kulinarische Abwechslung. Als Teil Deiner Outdoor-Küche bieten Dir die Modelle vielfältige Möglichkeiten des Garens. Ob direktes und indirektes Grillen oder gar Räuchern – mit den professionellen Gasgrills zauberst Du echte Delikatessen.

Unsere Marken:

Für Grillprofis und diejenigen, die es noch werden möchten, gibt es nichts Schöneres als einen großen Standgrill. In unserem Grillshop findest Du ausschließlich Serien von namhaften Herstellern wie Weber, Napoleon, Broil King und BeefEater. Als Gartengrill genutzt, eröffnen Dir die großformatigen Geräte ungeahnte Optionen.

Dank der stufenlos regulierbaren Hitze und der Einrichtung unterschiedlicher Wärmezonen garst Du Dein Grillgut punktgenau. Seitliche Ablageflächen und großzügig dimensionierte Unterwagen dienen zur Aufbewahrung von Grillzubehör, Grillreinigern und Grillbürsten. Denn nur wer alles in Griffweite hat, kann zum Meister des Barbecues aufsteigen.

Im Restaurant, Café oder auf dem Freisitz – Profis benötigen zuverlässige Geräte, die für die Verköstigung von zahlreichen Gästen geeignet sind. Eine schnelle Garung mit maximalem Genuss-Faktor steht hier im Mittelpunkt. Steaks mit einer knackigen Kruste und saftigem Kern sind keine Zauberei, sondern ein Resultat innovativer Technologien.

Mithilfe von extrem hohen Temperaturen zauberst Du in minutenschnelle herzhafte Delikatessen aus Rind-, Schwein- und Geflügelfleisch. Fisch und Meeresfrüchte gelingen nicht nur innerhalb kürzester Zeit, sondern behalten ihren rosigen Glanz, der für eine exzellente Zubereitung spricht.

Unsere Marken:

Wer auf Profi-Niveau kocht und grillt, braucht das richtige Equipment. In unserem Shop für Gasgrills bieten wir Dir Grillstationen von erstklassigen Marken wie Beefeater, Otto Wilde, Beefer und Beeftec, die sich mit den hohen Anforderungen der gewerblichen Küche auskennen.

Ob Gasgrill mit Wok-Seitenbrenner für den Allrounder-Betrieb oder Hochleistungsgrill mit Temperaturen über 900 °C – mit unseren Modellen bist Du auf den Kundenansturm bestens vorbereitet. Denn blitzschnelles Grillen ist nur mit Profigeräten möglich.

KAUFBERATUNG ZUM GASGRILL

Beim Kauf eines Gasgrills gibt es ein paar wichtige Aspekte zu beachten. Deshalb ist es ratsam, im Vorfeld Informationen zu der anvisierten Grillart einzuholen und die Vor- und Nachteile genau zu kennen.

Wer einen Gasgrill favorisiert, sollte für sich die folgenden Fragen beantworten. Denn nur unter Betrachtung der Anforderungen, des Standorts und der häufig servierten Gerichte ist es möglich, den perfekten Grill zu finden.

Relevante Fragen:

  • Was möchtest Du grillen?
  • Bevorzugst Du mariniertes Fleisch?
  • Wie viel Platz hast Du zur Verfügung?
  • Grillst Du eher in kleinen oder großen Runden?
  • Soll Dein Grill portabel sein?
  • Möchtest Du mehrere Gerichte gleichzeitig zubereiten?

Sind diese sechs Punkte beantwortet, kann die Suche nach einem Gasgrill beginnen.

ENTSCHEIDE DICH FÜR DEN RICHTIGEN GRILL

Warum sind die oben genannten Fragen entscheidend für die Wahl eines gasbetriebenen Grills? Die Antwort ist simpel. Mit diesen Überlegungen bestimmst Du die Grundeigenschaften Deines Grillgeräts. Denn naturgemäß wird ein kleiner Gasgrill nicht die gleichen Anforderungen erfüllen wie ein großes Modell. Daher überlege vor dem Kauf eines Grills gut, welche Aspekte für Dich im Vordergrund stehen und welche eher nebensächlich sind.

DIE FRAGE NACH DEM MATERIAL ODER DIE NACH DEM FLEISCH?

Für Laien dürfte sich der Zusammenhang zwischen Grillgut und Material des Grills nicht im ersten Moment erschließen. Dabei ist die Betrachtung dieser Thematik entscheidend für die Wahl eines Gasgrills.

Wer viel und gern mariniertes Fleisch zubereitet, sollte bei der Auswahl des Grillgeräts besonderen Wert auf den Werkstoff legen. Denn Flüssigmarinaden enthalten einen hohen Anteil an Salzen und Säuren, die bestimmte Grillmodelle schnell angreifen. Hiervon besonders betroffen sind Edelstahl- und Emaille-Gehäuse, die wesentlich häufiger zum Ansetzen von Rost neigen. Wer bei diesen Stoffen die Pflege vernachlässigt, wird auf lange Sicht keinen Spaß an seinem neuen Grill haben.

Allerdings ist nicht jedes Material gleich. Bei der Thematik Edelstahl existieren unterschiedliche Güteklassen, die die Qualität beeinflussen. Das bekannte V2A Edelstahl (1.4301) – auch AISI 304L genannt – besitzt eine Legierung aus Cr-Ni-Stahl, die dem Werkstoff eine hohe Säurebeständigkeit verschafft und Rost weitestgehend verhindert.

Für Grillgut mit Flüssigmarinaden sind Gasgrills aus Aluminiumdruckguss wesentlich besser geeignet. Bereits seit vielen Jahren schwören führende Hersteller wie Weber, Napoleon oder Broil King auf die besonderen Eigenschaften des Materials. Das Gehäuse wird hierbei nicht zusammengeschweißt, wie es bei Edelstahl-Modellen der Fall ist, sondern in Form gegossen. Die Art der Herstellung sowie die Verwendung eines erstklassigen Werkstoffes resultieren in langlebigen Gasgrills, die nahezu rostfrei sind und eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegen Säure aufweisen.

Wer dementsprechend auf Flüssigmarinaden nicht verzichten möchte und sich einen hochwertigen Grill wünscht, dem empfehlen wir die Grillgehäuse aus Aluminiumdruckguss.

EINE FRAGE DES PLATZES

Besonders in Großstädten ist der zur Verfügung stehende Raum oftmals überschaubar. Kleine Balkone bieten kaum Platz für einen ausgewachsenen Standgrill oder blockieren die wenigen Quadratmeter im unverhältnismäßigen Rahmen. Die Problematik, der sich viele Grillbegeisterte konfrontiert sehen, ist den Herstellern nicht unbekannt. Daher haben führende Marken wie Weber und Napoleon kompakte Gasgrills für den Einsatz auf dem Balkon entwickelt.

Die Modelle reichen vom geselligen Tischgrill bis hin zu Standgrill-Varianten, mit denen Besitzer von größeren Balkonen ihre Leidenschaft fürs Grillen ausleben können. Der Vorteil der kleinen Gasgrills liegt aber nicht nur in den überschaubaren Maßen, sondern auch in ihrer Flexibilität. Denn die meisten Exemplare sind durch ihr geringes Gewicht und ihr kompaktes Design perfekt für Auftritte auf dem Campingplatz oder unterwegs geeignet.

Wer hingegen den Luxus einer Terrasse oder Gartens genießt, profitiert von einer großen Auswahl an gasbetriebenen Grills. Von der luxuriösen Grillstation bis hin zum Profigerät finden Fans von umfangreichen Barbecues in unserem Gasgrillshop das passende Modell für ihre Bedürfnisse.

DIE KUNST DER VERKÖSTIGUNG

Die Frage nach der Anzahl der Gäste oder Familienmitglieder, die Du mit Deinen Grillspezialitäten verwöhnen möchtest, gehört zu den wichtigsten Aspekten neben der Materialwahl. Denn nur mit einer entsprechend großen Grillfläche kannst Du Deine Lieben mit Delikatessen bezaubern.

Wer vorzugsweise mehrere Steaks gleichzeitig oder gar ganze Braten und Hähnchen zubereitet, benötigt einen Gasgrill mit hohem Deckel, einem Garraumthermometer und einem passenden Rost. Perfekt für Grillabende mit vielen Gästen ist die Genesis-II-Serie von Weber. Große Grillflächen, praktische Seitenablagen und geräumige Unterwagen laden förmlich zum stundenlangen Grillen ein.

Für Fans von scharf angebratenen Steaks empfiehlt sich ein Gasgrill mit Sizzle-Zone. Diese verschafft Dir extrem hohe Temperaturen von über 800 °C, mit denen Du Tomahawk- oder RibEye-Steaks eine knackige Kruste verleihst. Das Fleisch benötigt lediglich eine Garzeit von ca. 2 Minuten von jeder Seite und eine anschließende Ruhezeit von ungefähr 10 Minuten beim Vorwärts-Grillen, um innen saftig und außen kross zu sein. Gasgrills mit einer Sizzle-Zone erhältst Du unter anderem von Napoleon. Mit der Prestige- und Prestige-Pro-Serie ist kein Steak zu groß für Dich.

Du kannst Dich nicht entscheiden und beim Grillen experimentierst Du gern mit verschiedenen Fleischsorten und Garmethoden? Die Baron-Serie von Broil King bietet Dir die sprichwörtliche Grillvielfalt. Gut dimensionierte Grillflächen, unterschiedliche Wärmezonen dank regulierbarer Einzelbrenner, hohe Deckel für mächtige Fleischstücke und Features wie Seitenbrenner oder Drehspieß werden Deine Kreativität entfachen. Warum „nur“ Grillen, wenn ein Gasgrill von Broil King so viel mehr kann?

DER RICHTIGE UMGANG MIT DER SIZZLE-ZONE

Die Sizzle-Zone ist das Highlight für jeden Steakliebhaber. Doch der Genuss beginnt bei der Wahl des Fleisches. Denn nur hochwertiges Grillgut wird zum wahren Gaumenschmaus. Achte deshalb auf die Fleischqualität und kaufe bei Deinem Metzger des Vertrauens oder unserem Genuss- und Fleischpartner Fornara.

Einige Modelle wie die Prestige-Gasgrills von Napoleon besitzen als Seitenkocher eine sogenannte Sizzle-Zone. Dabei handelt es sich um einen Hochleistungs-Infrarotbrenner, der mehr als 800° C Hitze erzeugt. Selbstverständlich grillst Du Dein Steak nicht vollständig auf der heißen Zone. Auf dieser wird das Fleisch nur kurz scharf angebraten.

Wir empfehlen, bei dem Umgang mit einer Sizzle-Zone das Steak reverse zu grillen. Das bedeutet, das Steak wird in der indirekten Grillzone des Gasgrills bei niedriger Temperatur erhitzt und erst bei Erreichen einer gewünschten Kerntemperatur von beispielsweise 48 bis 50 °C für Medium Rare auf Eurer Sizzle-Zone fertig gegart. Hierfür reichen ein bis zwei Minuten von jeder Seite, um dem Fleisch eine knackige Kruste zu verleihen.

GASGRILL VS. HOLZKOHLEGRILL

Sowohl der Gasgrill als auch der Holzkohlegrill haben ihre Anhänger. Während die einen auf die urige Zubereitungsart mit Kohle schwören, schätzen die anderen die saubere und einfache Garmethode des Gases.

Zahlreiche Vorurteile ranken sich um die gasbetriebenen Exemplare, deren Grilltauglichkeit viele Menschen anzweifeln. Oftmals wird in erster Linie der Geschmack des Fleisches angeführt, der bei Gasgrills angeblich leiden soll. Dabei hat die Hitzequelle keinen Einfluss auf das Grillgut. Vielmehr ist entscheidend, dass der Grill die richtige Wärme entwickelt, um köstliche Rostaromen zu erzeugen. Ist die Temperatur zu niedrig, verbrennen die Fleischsäfte zu langsam und die Maillard-Reaktion kann nicht einsetzen. Der erwartete Gaumengenuss ist damit passé.

Folglich ist nicht der Brennstoff für einen gelungenen Grillabend entscheidend, sondern vielmehr die richtige Zubereitungsart. Neben dem Geschmack stellt sich die Frage nach der Temperaturregulierung. Diese erfolgt beim Gasgrill über stufenlose Regler, die die Brenner im Garraum präzise steuern und ein schnelles Erreichen der gewünschten Grilltemperatur ermöglichen.

Bei einem Holzkohlegrill ist dieser Vorgang nicht so unkompliziert. Denn die Kohle muss im ersten Schritt entfacht werden und durchbrennen. Danach wird die Temperatur mithilfe der Luftzufuhr gesteuert, was vor allem bei Anfängern einiger Probedurchläufe bedarf, um Routine ins Grillgeschehen zu bringen

Doch kommen wir zum wichtigsten Punkt: Ist Fleisch vom Gasgrill wirklich gesünder als vom Holzkohlegrill? Die Antwort lautet: Ja und nein. Denn in erster Linie ist die Gesundheitsfrage abhängig von der richtigen Handhabung des Grills.

Fehler wie beispielsweise das Auflegen des Fleisches über noch nicht durchgebrannte Kohlebriketts oder die Verwendung von zu viel Marinade lassen Schadstoffe entstehen, die in das Fleisch eindringen können. Dennoch ist es selbst bei einem vorbildlichen Grillverhalten kaum zu vermeiden, dass ein bestimmter Anteil an Fetten aus dem Fleisch tritt und auf die Kohle tropft. Das Resultat ist der altbekannte Ruß, dessen Geruch und Nebenwirkungen die Gemüter spaltet.

Bei einem Gasgrill werden hingegen spezielle Roste eingesetzt, die das Heruntertropfen von Fetten und Ölen auf die Brenner verhindern, sodass der richtige Umgang mit dem Grill vereinfacht wird. Klingt nach einem klaren Pluspunkt für den Gasgrill, oder nicht?

DIE VORTEILE VON GASGRILLS IM ÜBERBLICK

  • sehr geringe Rauchentwicklung
  • schnell einsatzbereit
  • genaue Temperaturregulierung
  • gesünder
  • direktes und indirektes Grillen
  • zum Räuchern geeignet mithilfe von Räucherboxen
  • leichte Reinigung
  • einfache Handhabung