360-BBQ-2-Kopie

Grillkaufberatung – Welchen Gasgrill soll ich kaufen?

Grillkaufberatung – Welchen Gasgrill soll ich kaufen?

 

Weber, Napoleon oder Broil King Gasgrills: die Vorteile auf einen Blick

Welchen Grill soll ich kaufen? Es ist schwer, hier eine Aussage zu treffen, denn jeder Hersteller hat so seine Vorlieben, wie er seine Grillmodelle konstruiert.

Wichtig ist sicherlich, erst einmal für sich selbst festzustellen, wo die Reise hingehen soll: Was und wie möchte ich grillen? Ist diese Frage geklärt, so steht der Kaufentscheidung des passenden Grills nichts mehr im Wege.

Zugegeben: Jeder Grill wird den Anforderungen und Wünschen in der Performance sicherlich nur zu 80% gerecht werden, denn ein Smoker zum Beispiel bleibt ein Smoker und ein Gasgrill ein Gasgrill.

Trotzdem möchten wir vom 360° BBQ Grill-Shop eine kleine Hilfe für die Kaufentscheidung geben und stellen Euch die jeweiligen Vorteile der drei Global Player im Grillgeschäft vor: Weber (USA), Napoleon (Kanada) und Broil King (USA/Kanada).

 

Weber Grill – der Klassiker unter den Grills

Weber lädt uns ein, das Thema OUTDOORCOOKING viel stärker zu zelebrieren. Das GBS System von Weber ermöglicht dem Grillmeister Abwechslung in den Grill-Alltag zu bringen.

Eine Vielzahl an Accessoires erweitern das GBS System wie zum Beispiel Wok Topf, Dutch Oven, Sear Grate, Waffel/Sandwicheisen oder Grillplatte.

Somit steht neben Würstchen, Nackensteaks und Bauchfleisch dank Dutch Oven auch einem mediterranen Eintopf aus Tintenfisch, Riesengarnelen und Jakobsmuscheln in Tomatensoße nichts im Wege.

Scharfes von der Grillplatte oder klassische Crêpes für den Nachtisch – kein Problem. Die Grills der neuen Weber Genesis II Serie lassen die Herzen von Räucherfans pulsieren.

Die bestens verarbeiteten doppelwandigen Deckel und die verbauten leistungsstarken Brenner erlauben eine exakte Hitzesteuerung und ebenso eine Aufrechterhaltung der gewünschten Temperatur.

Man kann sich von der Vielzahl an Möglichkeiten und Set-ups absolut inspirieren lassen.

Zu einigen Grill-Möglichkeiten und Garmethoden ist ein genau funktionierendes Thermometer unabdinglich, das den Grill-Erfolg garantiert.

Auch die neuen Fettauffangwannen bei Weber sprechen eine andere Sprache als bei anderen Herstellern: Nicht abgetupftes, mariniertes Fleisch auf dem Grillrost gegrillt, verzeiht dieser Grill am ehesten. Die Seitenwände der Fettauffangwanne sind sehr steil konstruiert, so dass Öle viel fixer in die Auffangschale geleitet und unerwünschte Fettbrände eher vermieden werden.

Wer es möglichst praktisch und einfach haben, aber auch seine vielen Ideen und Möglichkeiten verwirklichen möchte, für den sind die Grills von Weber genau richtig.

 

Napoleon Grill – das perfekte Steak mit der Sizzle Zone

Viele Grill-Geräte der Marke Napoleon sind mit einer Sizzle Zone in einer der Seitenablagen verbaut. Diese Sizzle Zone erreicht Temperaturen von bis zu 800 Grad Celsius. Das bedeutet, man besitzt in einem einzigen Grill zwei soweit voneinander getrennte, total abweichende Temperaturen, welche dann unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten bieten.

Weil die Sizzle Zone in der Temperatur auch regelbar ist, kann sie unter Umständen auch wie ein Seitenkochfeld zum Einsatz kommen, um neben der normal zur Verfügung stehenden Grillfläche, eine weitere Möglichkeit der Zubereitung von Gerichten zu ermöglichen.

Das Steckenpferd der Marke Napoleon ist aber DAS PERFEKTE STEAK. Gleich vorab angemerkt, es gibt kein Richtig oder Falsch, vielleicht nur ein bisschen besser oder noch schmackhafter vollendet. Ohne die Sizzle Zone gibt es grundsätzlich drei Methoden, um ein Steak perfekt zu grillen.

Generell wird das Steak in den meisten Fällen vorwärts gegrillt: Das heißt, das Steak wird mit hoher Hitze angrillt, um die gewünschten Röstaromen zu erhalten. Dieser Prozess wird als Maillard-Produktion bezeichnet. Je nach Dicke des Steaks wird die gewünschte Kerntemperatur wie medium rare, medium oder auch well done so jedoch nicht erreicht. Daher muss das Steak im Anschluss auf indirekter Hitze nachgaren, um die gewünschte Gartemperatur zu erhalten.

Alternativ kann man das Steak „flippen“. Das bedeutet, man belässt das Steak auf der hohen Temperatur, wendet es nach dem Angrillen in kurzen Abständen aber immer wieder.

Die dritte Möglichkeit das Steak zu garen, ist, den Ofen in der Küche auf 80 Grad Celsius vorzuheizen und das angegrillte Steak auf einem Backblech im Ofen nachziehen zu lassen.

Bei allen drei genannten Methoden gibt es für Fleischsommeliers deutliche Nachteile: Zum einen verliert unser liebevoll zubereitetes Steak wertvolle Fleischsäfte, weil sich bei einem rohen, kalten Produkt, das auf einem heißen Grill platziert wird, die Fleischfasern sofort zusammenziehen und die Fleischsäfte nach außen gedrückt werden.

Zweitens verliert man durch diesen Prozess auf einer Seite des Steaks die Kruste bzw. den Crunch, weil diese durch die austretenden Fleischsäfte aufgeweicht wird.

Dies wird am deutlichsten bei der Methode mit Backblech sichtbar. Holt man das Steak nach der gewünschten Zeit aus dem Ofen, schwimmt es komplett im eigenen Fleischsaft.

Natürlich stellt sich hier die Frage, ob ein Steak mit Kruste auf beiden Seiten besser und intensiver schmeckt als eines mit einer Kruste auf nur einer Seite?

Je nach Philosophie und Geschmack fällt die Antwort hier natürlich anders aus. Wer nicht auf zwei knusprige Steakseiten verzichten will, für den bieten sich die Napoleon Grills mit Sizzle Zone an. Eine Sizzle Zone vermisst eigentlich keiner, aber jeder der sie besitzt, möchte sie niemals wieder hergeben. Denn diese Sizzle Zone ermöglicht es, die Steaks rückwärts zu grillen. Das heißt, die Steaks werden im Grill bei kleiner Temperatur ganz langsam auf eine gewünschte Kerntemperatur gegart und am Schluss auf der 800 Grad Celsius heißen Zone scharf angegrillt. Das Ergebnis sind zwei Seiten mit leckerer Kruste. Ein Grill mit einer Rosttemperatur von ca. 320 Grad benötigt erfahrungsgemäß ca. drei Minuten pro Seite, um die Röstaromen zu erzielen. Die Sizzle Zone benötigt hierfür gerade einmal 40 Sekunden pro Seite. Möchte man ein Steak medium grillen, zieht man es auf indirekter Hitze bei einer Temperatur von ca. 125 Grad Celsius bis zu einer Gartemperatur von 50 Grad Celsius vor und addiert jeweils 2 Grad Celsius für das Finish auf der heißen Zone. Hinzukommt 1 Grad Celsius für die einminütige Ruhephase.

Das Ergebnis ist ein perfektes Steak, mit Kruste oben und unten, medium gegart mit einer Kerntemperatur von 55 Grad Celsius.

 

Broil King Grill – günstiger Alleskönner

Broil King hat einiges zu bieten. Vor allem das All-In-Paket ist hier besonders attraktiv. Das heißt, dass man bei diesem Hersteller einen Grill mit „Grillkabine“, Seitenkochfeld, Heckbrenner, Drehspieß und Motor unter 1000 Euro kaufen kann.

Davon sind andere Hersteller weit entfernt. Bei der Firma Weber findet man diese All-In-Pakete erst ab der Kategorie Summit ab 3.000 Euro aufwärts und bei dem Hersteller Napoleon ab der Kategorie Rogue SE 425 RSIB ab 1.400 Euro.

Seit 1906 stellt das Familienunternehmen Broil King seine Grillgeräte in Amerika und Kanada her. Dabei setzen sie bei ihren Grillgeräten hohe Ansprüche an Leistung, Temperatur, Qualität und Haltbarkeit. Alle Werkstoffe werden überwiegend von inländischen Zulieferern bezogen.

Alles aus einer Hand ist die Devise: Broil King führt Fertigungs- und Arbeitsschritte wie Design, Werkzeug- und Formenbau, Stanz- und Fertigungsarbeiten, Spritzgussarbeiten, Pulverbeschichtungen, Emaillierungen, Montage und Verpackung sowie Logistik und Vertrieb im eigenen Hause durch.

Wer also auch gerne mal mit einem Drehspieß seinen eigenen Döner oder aber auch mal einen gefüllten Schweinebraten auf der Rotisserie zu einem absolut fairen Preis-Leistungs-Angebot grillen möchte, ist mit den Grillgeräten von Broil King sehr gut aufgehoben.

 

Den perfekten Grill in unserem Grill-Shop kaufen

Zubehör für verschiedene Grillmenüs und eine ordentliche Unterstützung bei eventuell auftretenden Fragen oder gar selten auftretenden Problemen kann man bei allen genannten Herstellern erwarten.

Mit den Grillgeräten von Weber, Broil King oder Napoleon steht dem nächsten Grillevent mit vielen Gästen nichts im Wege.

Ihr müsst nur noch den passenden Grill für Eure Wünsche und Ansprüche finden.

Wir vom 360° BBQ Grill-Shop beraten Euch gerne zu allen unseren Grills. Unsere erfahrenen Mitarbeiter unterstützen Euch dabei, den für Euch passenden Grill zu kaufen.

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.